07.04.2020
Bienstädter Warte

Gottesdienst im Grünen  

mso2D80B   Fahner Höhe - Bienstädter Warte

 

 

Vor den Toren von Bienstädt befindet sich ein ehemaliger Wehrturm, einer von ursprünglich
16 Türmen der vor Jahrhunderten zum Schutze der Stadt Erfurt und seiner Handelswege entstand.
Von den ursprünglich 18 Metern Höhe sind heute noch ca. 6 Meter vorhanden.

 

Die „Bienstädter Warte“, seit 1993 wird jedes Jahr zu Himmelfahrt der erste gemeinsame
Freiluft- Familien-Gottesdienst in unserem Kirchengemeindeverband „Fahner Land“ dort gefeiert.
Von Großfahner bis Gamstädt, von Ermstedt bis Ballstädt und darüber hinaus,
nehmen auch benachbarten Gemeinden und auswärtige Gäste daran teil.

Mit einem Anspiel, den Posaunen und Chorgesang erfreut er sich großer Beliebtheit.
Die Christenlehre Kinder und Konfirmanden beteiligen sich ebenso, wie Gemeindeglieder.
Tische und Bänke werden aufgebaut, der Altar mit Blumen vor dem Turm aufgestellt
und die Fahne am Turm angebracht. Aus den 11 Gemeinden des Verbandes
bringen fleißige Kuchenbäckerinnen ihre „Backwerke“ für den Kaffeeplausch mit.
Kaffeebehälter und kalte Getränke stehen bereit.
Viele Hände bereiten diesen Festgottesdienst vor und tragen zum Gelingen dieses Tages bei.

 

Nach dem Gottesdienst ist dann Gelegenheit bei Kaffee und Kuchen oder einer Bratwurst
und Beschäftigung für die Kinder, einen schönen Nachmittag ausklingen zu lassen.

 

Meistens haben wir dabei auch schönes Wetter,
wenn es wirklich einmal in Strömen regnet wird ausgewichen
in die Bienstädter oder Molschleber Kirche.

 

Wie wäre es, lassen Sie sich doch auch einmal dazu einladen.

Sie sind herzlich willkommen.